Malereien

Noch während ihrer Ausbildung als Grafikerin fühlte sich Barbara Freiburghaus zur Malerei hingezogen. Die Bilder waren zunächst von grafischen Elementen geprägt. Im Laufe der Zeit versuchte sie, das künstlerische Schaffen immer mehr als Ergänzung zu den grafischen Aufträgen zu sehen und so die Kunst losgelöst von fixen Formen wirken zu lassen. Die Bilder wirken durch Farben und Formen ihrer Intuition. Sie arbeitet auf Leinwand mit Pinsel, Spachtel, Roller, Metalle, Acryl und Gesteinsmehlen.